Willkommen

Seite 1

Zu Spielbeginn sucht sich jeder Spieler eine der 5 verschiedenen Mystery Express Personen aus. Jeder erhält die passende Kunstharzfigur, ein Personenplättchen und einen Umschlag für die Reiseunterlagen.

Seite 2

Jede Person hat eine Spezialfähigkeit, die bei den Ermittlungen hilfreich ist. Doktor Strauss - der Psychoanalyst, kann sich in die Psyche eines Kriminellen hinein versetzen und hat somit Vorteile, die Motive besser zu verstehen.

Seite 3

Jeder Wagen besitzt seine eigene, unverwechselbare Atmosphäre und bietet somit jeweils eine einzigartige Aktionsmöglichkeit. Aktionen dauern eine gewisse Zeit, so dass Sie zwar nach freier Wahl zwischen den Wagen wechseln können, aber in einem bestimmten Wagen nur dann bleiben dürfen, wenn Ihnen auf der aktuellen Etappe der Reise genug Zeit für die Durchführung der Aktion bleibt.

Die Aktion des Salonwagens dauert 2 Stunden. Da die Fahrt von Paris nach Strasbourg 4 Stunden dauert, können Sie den Salonwagen besuchen und haben noch genug Zeit, in einem anderen Wagen weitere Ermittlungen durchzuführen.

Seite 4

Die meisten Aktionen im Mystery Express erlauben Ihnen, einige Karten der anderen Mitspieler anzuschauen. Manchmal sind es aber auch Karten von neuen Passagieren, die noch niemand anderes gesehen hat!

Im Speisewagen sollten Sie abhängig von den Ihnen übrig gebliebenen Stunden möglichst viele Mitspieler zu einem letzten, edlen Mahl einladen. Als Dank müssen diese Ihnen eine Verbrechenskarte der Kategorie Ihrer Wahl aus der Hand zeigen.

Seite 5

Der Schaffner befindet sich während der Reise abhängig von den Schaffnerplättchen in den verschiedenen Wagen. Wenn Sie sich im gleichen Wagen aufhalten, können Sie als Bonusaktion ein kurzes Gespräch mit ihm führen. Sie dürfen dabei eine der drei Karten auf den Schaffnerfeldern anschauen und auf den eigenen Ablagestapel legen. Als Ersatz legen Sie anschließend eine eigene Karte auf das freie Feld.